EVENT

Lade Veranstaltungen

27. Nov 2018

Das Programm steht und wir freuen uns auf die TeilnehmerInnen für unsere nächste Hub Night am 27. November. Dieses Mal gibt es nicht die bewährten und beliebten Keynotes und das Best Practice Sharing sowie die Wünsche aus der Community, sondern zum ersten Mal auch eine Panel Diskussion.

Drei Fragestellungen treiben uns dieses Mal an:

  • In unserer Panel Diskussion gehen Oliver Küch und Philipp S. Krüger gemeinsam mit Start-ups und Investoren der Frage nach, warum Big Techs gerade den Markt für Deep Tech Start-ups leerfegen und welche Auswirkungen das hat. Sie lehnt sich an eine Podiumsdiskussion an, die wir auch auf dem Web Summit in Lissabon gehostet haben.
  • Rachid El Khayari gibt Antworten auf die Frage, warum es Sinn macht, dass eine App auch als MVP von Anfang an gut aufgesetzt ist und spricht über typische Fehler bei der App-Entwicklung
  • Jan Schilliger vom Schweizer Start-up SnowHaze berichtet über seine Gründungserfahrung
  • Nicola Michels teilt Best Practice, was es braucht, um den amerikanischen Markt zu erobern. Nicola arbeitet für den Staat New Jersey, mit dem wir kürzlich ein MoU abgeschlossen haben.

Daneben gibt es Updates aus der Community, dem CyberSecValley-Ökosystem und dem Digital Hub Netzwerk. Wir freuen uns dieses Mal besonders darauf, denn es haben sich auch einige Kollegen mit spannenden Initiativen angesagt, um kurze Updates zu geben. Außerdem haben wir einige der Start-ups zu Besuch, die für unseren UP18@it-sa-Award nominiert waren.

Die 6. Hub Night Cybersecurity Entrepreneurship Networking findet am Dienstag, den 27. November 2018, um 18.00 Uhr im Fraunhofer SIT, Rheinstraße 75, 64295 Darmstadt statt.

Lust teilzunehmen? Registrierungen können direkt beim Digital Hub Cybersecurity unter events@digitalhub-cybersecurity.com vorgenommen werden.

Wir freuen uns auf Sie/Euch. Gerne können Sie/könnt Ihr die Einladung auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiterleiten.